Aktuelles

Diakone auf dem Synodalen Weg

diakone4synode.de

Diakon Thomas Nixdorf ist seit 2018 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Stndiger Diakonat. In Schmochtitz hatten wir uns auf eine thematische Aufteilung im GA verstndigt:

  • Stefan Strmer (Macht und Gewaltenteilung)
  • Thilo Knller (Frauen in Diensten und mtern)
    Ansgar Maul (priesterliche Existenz heute)
  • Thomas Nixdorf (Leben in gelingenden Beziehungen/ Sexualitt)

Fr diese Themen stehen wir weiterhin als Ansprechpartner in der AG zur Verfgung.

Das Prsidium hatte eine gut bedachte und ausgewogene Liste von Mitwirkenden in den Synodalforen vorgelegt, in der sinnvollerweise auch Mitglieder der vorbereitenden Foren bercksichtigt wurden. Um eine arbeitsfhige Gruppengre zu erhalten, konnten nur wenige Mitglieder der Synodalversammlung hinzugewhlt werden. Diakon Albert Wild, ein langjhriger Mitarbeiter der Caritas in der Erzdizese Freiburg und Diakon unserer Dizese,
war Mitglied des vorbereitende Forums „Priesterliche Existenz heute“ und wurde im Januar als Mitglied des Synodalforums besttigt. Leider ist keiner von uns vier Diakonen des GA in ein Synodalforum gewhlt worden. Wir knnen uns aber als Mitglieder der Synodalversammlung zu Wort melden und einbringen.

Wir knnen nderungsantrge zu den Vorlagen der Synodalforen einbringen. Die Sitzungen der Synodalforen sind zwar nicht ffentlich, aber prinzipiell zugnglich fr alle Mitglieder der Synodalversammlung.

Stefan Strmer hat eine eigene Homepage fr die Diakone auf dem Synodalen Weg eingerichtet,
mit der wir zuknftig die Mitglieder der AG auf dem Laufenden halten knnen: www.diakone4synode.de.

Die Mitgliedschaft im Synodalen Weg ist kein „imperatives Mandat“ der Entsendeorganisationen.
Wir mchten aber, dass die Diakone sich gut vertreten fhlen. Daher laden wir Euch ein, uns Resonanz zu geben. Rckmeldungen von Regionalkonferenzen der AG oder von einzelnen Mitbrdern knnen wir gerne entgegennehmen. 

Wir sind natrlich nur vier von weit ber 200 Personen. Alle Mitglieder der Bischofskonferenz sind ja in ihrer besonderen Verantwortung als Bischfe ohnehin dabei. Auch mit Vertretern der Priesterrte, der dizesanen Rte und weiteren Mitgliedern aus den einzelnen
Bistmern sind Vernetzungen mglich. Da die Mitglieder der Synodalforen ffentlich bekannt
sind, steht es darber hinaus jedem frei, auf einzelne zuzugehen, um Impulse zu setzen.