Startseite - Aktuelles

Ausflug nach Büren

Besuch der Bürener Jesuitenkirche

Nach Büren führte der Weg. Diakon Hans-Josef Fabritz hatte die Diakone, deren Ehefrauen und auch Kinder eingeladen zu dem zweiten Treffen in diesem Jahr. 21 Erwachsene und drei Kinder – eines davon noch im Kinderwagen – nahmen teil an diesem abwechslungsreichen, eindrucksvollen Tag.

Er begann mit einer durch und durch kompetenten Führung durch die Bürener Jesuitenkirche. Nach dem Mittagessen ging es zu Fuß zum nahen Gut Holthausen, einem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster mit einer sehenswerten barocken Kapelle.

Der Tag in Büren war für alle (vielleicht mit Ausnahme des kleinen Manns im Kinderwagen) ein Gewinn: Er brachte viele Aspekte der Kunst-, aber auch der westfälischen Frömmigkeitsgeschichte nahe; er bot darüber hinaus Raum für persönliche Begegnungen.  

Diakon Theo Breul, 01.09.2018