Startseite - Aktuelles

Begleitung bis zum Ende

Diakone informieren sich zum Thema Hospizarbeit, März 2014

Einladende Kirche

Jahrestagung der Ständigen Diakone 2013
So haben sie sie in HöVi-Land (Köln Höhenberg-Vingst) erlebt. Diakone aus dem Erzbistum Paderborn – einige von ihnen gemeinsam mit ihrer Ehefrau – besuchten im Rahmen ihrer Jahrestagung am 14.September 2013 Pfarrer Franz Meurer und seine Teams bei der Kirche St. Theodor. ...

22. Partnerschaftstreffen 2013

Diakone aus dem Erzbistum Paderborn und der Diözese Magdeburg
„Da können wir Diakone aus dem Westen für unsere nächste Zukunft von euch aus dem Osten lernen!“ Dies war die einhellige Meinung der Diakone und ihrer Ehepartner aus dem Erzbistum Paderborn, die sich 3 Tage zum Partnerschaftstreffen mit Diakonen aus der Diözese Magdeburg in Hettstedt getroffen hatten. ...

Besuch der entpflichteten Diakone und ihrer Ehefrauen auf Schloss Corvey

Besonders fühlt die Diözese sich auch unseren älteren Diakonen und deren Ehefrauen verbunden. Das gilt ebenso für die Witwen verstorbener Mitbrüder. ...

Diakonatskreise

Der Weg zur Weihe: Diakonatskreis - Liturgische Beauftragung - Admissio
In ihrem jeweiligen Diakonatskreis werden die Männer, die sich um die Annahme als Kandidaten für den Diakonat bewerben, über drei Jahre bis zur sakramentalen Weihe und anschließend im ersten Jahr ihres Diakonats durch einen Mentor begleitet.

Weihe zum Diakon

Das Wort Diakon entstammt dem Griechischen und bedeutet „Diener“ oder „Helfer“. Schon zur Zeit der ersten Christen gab es in der Kirche einen besonderen „Dienst“ der Nächstenliebe und der Verkündigung. Jünger, die diesen Dienst übernahmen, wurden Diakone genannt. ...
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4